Unternehmen

 

Leitbild der Bildungseinrichtung Balu

BALU, die Bildungseinrichtung mit dem persönlichen Touch. Das Wort BALU steht für die Begriffe:

BILDUNG, AUSBILDUNG, LERNEN und UNTERRICHT

Wir sind eine Bildungseinrichtung, die die Ausbildung in der Schule oder/und in der Berufsschule unterstützt und über ausbildungsübliche Maßnahmen hinausgeht.

Zudem unterstützen wir Langzeitarbeitslose bei der Integration in den Arbeitsmarkt.

Als Bildungseinrichtung der Erwachsenenbildung arbeiten wir im gemeinwohlorientierten, öffentlichen Interesse und finanzieren unsere Arbeit im Wesentlichen aus staatlichen Förderungen.

Die Bildungseinrichtung BALU wurde im Jahr 2004 von zwei Pädagogen gegründet, die eine 15-jährige Erfahrung mit der Arbeit in ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH), umschulungsbegleitenden Hilfen (ubH) und Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) vorweisen konnten. In den Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) konnte bereits auf eine zweijährige Erfahrung zurückgeblickt werden.

In den Jahren des Bestehens haben sich die Erfahrungsbereiche auf Fort- und Weiterbildung, wie auf die Förderung der Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser in den Arbeitsmarkt erweitert.

 

Was wir machen

In enger Zusammenarbeit aller Beteiligten (Betriebe, Jobcenter, Wirtschaft und Handel etc.) bieten wir Unterstützung zum Aufbau von Sprach- und Bildungskompetenzen sowie Hilfe zur Selbsthilfe an. Vorhandene und nicht vorhandene Schlüsselqualifikationen, wie gepflegtes und höfliches Auftreten, Pünktlichkeit, respektvoller Umgang mit Mitmenschen etc. werden zusammen mit den Projektteilnehmern/Innen erweitert und erarbeitet. Das und die sozialpädagogische Arbeit dienen unter anderem der Förderung des Erlernens der Fachpraxis und Fachtheorie sowie der Sichtung zur Integration in den Arbeitsmarkt.

Wir verstehen unseren Auftrag nicht nur in der gesellschaftlichen, insbesondere beruflichen Integration benachteiligter Menschen, sondern auch in der Weiter- und Fortbildung Arbeitssuchender und Rehabilitation älterer Menschen, die in die Arbeitswelt zurückkehren möchten. In der zweiten Jahreshälfte 2015 hat sich unsere Arbeit verstärkt auf Kunden des Jobcenters, die sofort Hilfe benötigen, fokussiert.

Auch die Unterstützung von Flüchtlingen zur Eingliederung in Arbeit ist hinzugekommen.

 

Kundenorientierung

Unsere Kunden werden unterschieden in Auftraggeber, Partner oder Projektteilnehmer/Innen. Die Zusammenarbeit gestaltet sich so, dass Unternehmen, Verbände und öffentliche Einrichtungen, wie z.B. die Agentur für Arbeit und das Jobcenter, den potentiellen Projektteilnehmer/Innen unser Bildungsangebot vorstellen und den Kontakt zur Bildungseinrichtung BALU herstellen. Im Erstgespräch mit dem potentiellen Kunden liegt es an uns, unser Angebot im Detail zu präsentieren, damit dieser eine passgenaue Entscheidung treffen kann.

Unsere Kunden erhalten am Ende der Maßnahme einen Fragebogen, in dem sie die Qualität unserer Arbeit bewerten können.


Bildungsangebot

Bei unseren Bildungsangeboten werden aktuelle Arbeitsmarkt- und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtig sowie Praxisorientierung (z.B. betriebliche Praktika, berufliiche WEiterbildung/anerkannte Qualifizierungsbausteine) gewährleistet. Das Lehr- und Lernmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards. Allen Bildungsangeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde, in dem u.a. auch die sozialpädagogische Betreuung mit einbezogen wird.

Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Sozialgesetzbuch (SGB III) berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmenden bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.

Unsere Angebote sind orientiert an den Kunden hier vor Ort in Wilhelmshaven und Friesland. Leider herrscht in dieser Region eine hohe Arbeitslosigkeit. Damit verbunden sind sehr viele Langzeitarbeitslose, die sich immer weiter vom Arbeitsmarkt entfernen. Deshalb liegen unsere Angebote zur Zeit vorwiegend im Bereich Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen. 

Durch die vermehrte Zuwanderung von Flüchtlingen bieten wir seit Herbst 2016 den Kurs SIC (Sprache ist Integration und Chance auf Arbeit) an.

 

 

Zertifizierung

Zertifizierter Bildungsträger nach AZAV

Bildungseinrichtung BALU GbR - Margaretenstraße 16a - 26384 Wilhelmshaven - Tel.: 04421 - 85397 -  Weiterbildungsmaßnahmen